Schlagwortarchiv: Wordpress Plugin

Plug-In: Subscribe to Double-Opt-In Comments – Kommentare mit E-Mail-Benachrichtigung und Vorteile für den eigenen Blog

Das Kommentare in Blogs die Lebensadern sind, sollte jeder Blogger wissen. Die Kommentare in Blogs sind die Möglichkeit der Leser sich mit dem Blogger oder anderen Lesern auszutauschen.

Das man als Blogger an dieser Stelle aber ansetzen kann um mehr Leser und vor allem auch Stammleser zu erhalten, wissen vielleicht nicht alle. Daher möchte ich heute ein Plug-In vorstellen, welches ich schon sehr lange nutze.

“Subscribe to Double-Opt-In Comments” heißt es und sorgt auch gleich noch dafür, dass man mit seinem Blog im Kommentarbereich rechtliche abgesichert ist.

GD Star Rating
loading...

Hilfreiches WordPress Plug-In zum Aufräumen der Datenbank

Datenbank aufräumen mit WP-Optimize - © aboreg - Fotolia.comNach und nach sammelt WordPress sehr viele Artikel-Entwürfe und andere Dinge automatisch in der Datenbank. Daher sollte jeder Blogger ab und an mal die Datenbank aufräumen.

Ich habe das bisher immer mit den Datenbanktools meines Anbieters STRATO * getan.

Das war aber bisher immer sehr kompliziert und dadurch habe ich das nicht regelmäßig durchgeführt.

Durch einen Zufall bin ich bei einem anderen Blog auf das folgende Plug-In aufmerksam geworden. Bei Geldschritte.de hat Gordon zwei Plug-Ins zum optimieren von Blogs beschrieben.

Das zweite Plug-In in seinem Artikel hat mich nicht wirklich interessiert, aber das WP-Optimize-Plug-In ist mir gleich ins Auge gesprungen.

Zwei SEO-PlugIns: WordPress SEO gegen wpSEO

wpSEO optimiert Blogs für Suchmaschinen - automatisch und effizient.

Das man auf seinem Blog auch an die SEO-Optimierung denken sollte, ist wohl jedem Blogger klar. Vielleicht den ganz neuen unter uns noch nicht, aber das kommt noch.

WordPress SEO

Ich habe bisher das Plug-In WordPress SEO einsetzt um meinem <title>-Tag und die Description einzufügen. Den Title konnte man sich voll automatisch generieren lassen. Die Description musste man schon per Hand einsetzen.

Weiterhin konnte ich ein Focus Keyword eingeben und das Plug-In hat mir gezeigt, wo dieses Focus Keyword überall auftaucht. Das war schon sehr hilfreich um zu sehen ob das Keyword auch in den richtigen Bereichen verwendet wurde.

Artikel schreiben (Wie erstelle ich einen Blog?)

In der Serie über das Thema Wie erstelle ich einen Blog? möchte ich mich heute voll und ganz auf das schreiben von Artikeln stürzen. Ihr werdet sicherlich denken, dass man doch einen Artikel nur einfach so hinschreibt. Eben so wie man es sich denkt, aber damit liegt Ihr falsch. Jeder der seinen Blog erfolgreich machen möchte, sollte sich beim schreiben von Artikel einige Gedanken machen.

Aber wieder hier erst einmal die Übersicht über die bisherigen Teile dieser Serie:

  1. Wie erstelle ich einen Blog?
  2. Die Idee und der Titel (Wie erstelle ich einen Blog?)

Plugins die man haben sollte

 

In meinem Blogs verwende ich einige Plugins die jeder Benutzer haben sollte. Da ich einige der Plugins in allen drei Blogs verwende, möchte ich euch hier die 10 Plugins vorstellen die man unbedingt haben sollte.

1. Antispam Bee

Jeder Blogger der ein Minimum an Besucher auf seinem Blog hat, kennt das Thema Spam. Nach kurzer Zeit trudeln nach und nach Spam-Nachrichten ein. Bei jedem WordPress-Blog ist zwar Akismet mitinstalliert, aber in der Vergangenheit würde hier sehr viel über Datenschutz diskutiert. Ich nutze daher auf meinen Blogs Antispam Bee und bin sehr zufrieden mit dem Plugin.