Schlagwortarchiv: plug in

Plug-In: Subscribe to Double-Opt-In Comments – Kommentare mit E-Mail-Benachrichtigung und Vorteile für den eigenen Blog

Das Kommentare in Blogs die Lebensadern sind, sollte jeder Blogger wissen. Die Kommentare in Blogs sind die Möglichkeit der Leser sich mit dem Blogger oder anderen Lesern auszutauschen.

Das man als Blogger an dieser Stelle aber ansetzen kann um mehr Leser und vor allem auch Stammleser zu erhalten, wissen vielleicht nicht alle. Daher möchte ich heute ein Plug-In vorstellen, welches ich schon sehr lange nutze.

“Subscribe to Double-Opt-In Comments” heißt es und sorgt auch gleich noch dafür, dass man mit seinem Blog im Kommentarbereich rechtliche abgesichert ist.

GD Star Rating
loading...

Neues Plug-In im Blog: CommentLuv

Letztens erst habe ich meinem leichten Frust über die Kommentarfreudigkeit von Lesern in einem Artikel Ausdruck verliehen. Nun bin ich aber niemand der nur seinen “Frust” rauslässt, sondern etwas dagegen tut.

Grund des Artikels war es ja nicht nur mal darüber zu berichten, warum auch ein Blogger manchmal leicht frustriert war, sondern Euch in eine Diskussion zu bringen. Das hat auch gut funktioniert. Damit das aber noch besser funktioniert, habe ich mich auf die Suche gemacht und nach einer weiteren Möglichkeit gesucht, die Leser zum kommentieren anzuregen.

Gefunden habe ich ein neues WordPress-Plug-In, welches ich Euch hier vorstellen möchte.

GD Star Rating
loading...

Plug-Ins im WLW – Artikel schreiben mit dem Windows Live Writer (Teil 7)

In dem vorletzten Teil der Serie zum Schreiben von Artikeln mit dem Windows Live Writer möchte ich die Plug-Ins vorstellen.

Plug-Ins sind kleine eingebettete Programme die die Arbeit leichter und effizienter gestalten.

Diese Programme gibt es auch im WLW. Und das es mehrere hundert sind möchte ich hier nicht alle vorstellen, sondern nur eine kleine Auswahl. Schließlich hat jeder Autor seine eigenen Vorlieben und daher auch seine eigenen Plug-Ins auf die er immer wieder zurück greift.

Lest also hier, wie Ihr Plug-Ins einbinden und benutzen könnt und welche hilfreich für Euch sein können.

GD Star Rating
loading...

WordPress Plug-In AdRotate

Nun habe ich schon zwei Artikel über die Split-Tests geschrieben. Diese Split-Tests habe ich mit dem WordPress Plug-In AdRotate durchgeführt bzw. führe diese immer noch durch. Die Artikel der Split-Tests waren Split-Test für interne Bannerwerbung und Split-Test für Bannerwerbung mit dem Worpress-Plug-In AdRotate.

Da ich aber in den Tests recht wenig auf das Plug-In selbst eingegangen bin, möchte ich das hier nachholen.

Was ist AdRotate?

AdRotate ist ein WordPress Plug-In von Arnan de Gans. Da Plug-In ist kostenlos und kann über die Plug-In-Seite Eures WordPress-Blogs geladen werden.

Zur Homepage des Plug-Ins kommt Ihr hier: AdRotate-Side

wpSEO vs. WordPress SEO – Eine Entscheidung

WordPress SEO vs. wpSEO © Beboy - Fotolia.comVor einiger Zeit habe ich mich ja entschieden einmal das SEO Plug-In wpSEO zu testen und habe es durch mein bisheriges WordPress Plug-In “Wordpress SEO” ersetzt. Ich hatte hier im Blog im Artikel Zwei SEO-Plug-Ins: WordPress SEO gegen wpSEO darüber berichtet und wollte Euch nun an dem Ergebnis meines kleinen Tests teilhaben lassen.

Hier kommt nun der Bericht zu meinen Erfahrungen zu wpSEO und ob es sich gelohnt hat.

WordPress SEO

WordPress SEO hat den entscheidenden Vorteil für sich auf der Hand. Es ist absolut kostenlos. Ich bin mit dem Plug-In sehr gut klar gekommen und vor allem die Funktion zum anzeigen wie oft das Haupt-Keyword im Artikel vorkommt, hat mir echt gut gefallen.

« Ältere Beiträge