Nischenblog-Einnahmen im Mai 2014 (Besuchersteigerung +130%)

imageEin Monat ist wieder rum und wie ich finde, wieder mal viel zu schnell. Ich habe immer gar nicht genügend Zeit um alles abzuarbeiten, was ich mir vornehme. Daher konzentriere ich mich auch gerade sehr stark auf meine Hauptseite und lasse daher auch die Nebenseiten etwas schleifen.

Zu den Details komme ich aber später.

Der April 2014 war ja nun schon ein Monat in dem es wirklich gut für mich lief. Aber der Mai schlug den April noch einmal. Zumindest was meinen Hauptblog betrifft. Auch bei den Einnahmen hätte ich ein neuen Rekord verzeichnen können, hätte ein Anbieter pünktlich bezahlt. Leider war das nicht der Fall und daher kommt diese Einnahme erst im Juni zum tragen.

Lest hier nun also selbst, was so im Mai 2014 passiert ist und wie die Einnahmesituation so aussieht.

Der Mai schenkte uns nicht nur ein super Wetter, was ja bekanntlich für Blogbetreiber eher schlecht ist, sondern er hatte auch 31 Tage parat.

Trotzdem standen einem im Mai nicht alle Tage zur Verfügung. Der 1. Mai war ein Feiertag und lag auf einem Donnerstag. So nutzten viele Menschen den anschließenden Freitag um mit einem Urlaubstag mal 4 Tage frei zu machen.

Am 29.5. kam der selbe Effekt mit Christi Himmelfahrt auch noch einmal zum tragen. Wer also einen Blog besitzt, sollte sich einmal die Auswertung vom 1.-4. Mai und vom 29.-31.Mai anschauen.

Seit Anfang des Jahres versuche ich die Blogfrequenz auf 1 Artikel pro Blog und Tag zu halten beziehungsweise zu steigern. Im letzten Monat hatte ich gerade einmal 1,43 Artikel pro Tag geschafft. Dieser Wert gilt für beide Blogs die ich hier betrachte. In diesem Monat hatte ich im Astronomieblog 21 Artikel geschrieben. Das ist leider weit unter dem Schnitt. In diesem Blog sah es noch schlimmer aus. Mit gerade mal 9 Artikel im Mai bin ich sehr unzufrieden mit mir selbst.

Es gibt natürlich nun wieder viele Gründe die mir durch den Kopf schießen, aber schlussendlich muss ich mir an die Nase greifen und sagen, dass ich selbst dran Schuld bin. Dieses Ziel der 2 Artikel/Tag sollte möglich sein und das möchte ich weiterhin verfolgen.

Mein Schnitt für Mai singt damit auf 0,96 Artikel am Tag. Das sind nun also unter 1 Artikel pro Tag und das darf so nicht bleiben.

Trotzdem bin ich nicht unzufrieden mit den Blogs und vielleicht liegt es sogar daran, dass trotz der wenigen Artikel der Astronomieblog überdurchschnittlich ist und dieser Blog hier auch nicht wirklich schlecht geworden ist.

Schauen wir uns die Blogs einfach mal an.

Clear Sky-Blog (Astronomie)

imageAstronomisch war im Mai eine Menge los. So war ich Anfang Mai auf einer Messe und konnte dort viele Leute kennen lernen. Daraus wird noch 1 Zeitungsartikel entstehen und einige andere Kontakte konnte ich auch knüpfen. Dadurch ging mir aber 1 Tag bloggen verloren.

Dann kam die ILA und auch dort war ich zwei Tage vor Ort. Hier wird es auch einige Aktionen geben und ich bin sehr gespannt wie weit man das treiben kann. Aber auch dadurch gingen zwei Tage verloren.

Trotzdem konnte ich einen Besucherrekord für dieses Jahr auf dem Blog einfahren.

Bei den Besuchen erhalte ich den zweitbesten Monat seit Blogbestehen. Bei den Pageviews ist es der drittbeste Monat seit Blogbestehen. Schaut man sich das Vorjahr an, dann kann man sogar sagen das die Besuche um 130% gestiegen sind.

Das lag vor allem an dem Event Alexander Gerst, der sich auf den Weg zur ISS machte. Ich bloggte recht frühzeitig darüber und konnte damit viele Besucher gewinnen. Das spiegelt sich aber auch wieder in der Besuchsdauer und auch in den Pageviews wieder. Diese Besucher interessieren sich immer nur für eine Seite und dort für spezielle Informationen. Schneller Absprung und kurze Besuchsdauer sind die Folgen.

Besucher: 7.987
Eindeutige Besucher: 6.539
Seitenaufrufe: 12.192
Seiten/Besuch: 1,53
Besuchsdauer: 01:49

Wie im letzten Monat schon festgestellt, muss ich hier an der Besuchsdauer und an den Seitenbesuchen etwas ändern. Mal schauen wie ich das realisiere.

Geld verdienen mit Nischenblogs

imageDie 9 Artikel im Mai schlagen sich auf die Besucher im Mai nieder. Das merkt man vor allem an den fehlenden Kommentaren und natürlich auch an den gesunken Besuchszahlen.

Die Seitenaufrufe sind in diesem Monat immer noch sehr hoch. So richtig kann ich noch nicht nachvollziehen, was sich geändert hat. Es kann aber sicherlich mit der Designänderung Ende März zusammen hängen.

Ansonsten setzt seit März 2014 ein fallender Trend ein. Diesen gilt es in diesem Monat zu durchstoßen. Ich möchte doch recht bald die 5.000er Seitenaufruf-Grenze knacken. Außerdem braucht man auch selbst ab und an ein Erfolgserlebnis und das gilt es sich zu holen. 9 Artikel sind hier einfach zu wenig.

Hier kommt der Blog in Zahlen:

Besucher: 1.218
Eindeutige Besucher: 1.007
Seitenaufrufe: 4.181
Seiten/Besuch: 3,43
Besuchsdauer: 01:57

Wie schon gesagt, ist dieser Blog eigentlich immer noch sehr gut und auf einem guten Wege auch Geld einzubringen. Er muss nur regelmäßiger gefüllt werden und ich muss mehr in Richtung SocialMedia-Marketing machen. Sonst wird das mit dem Blog nichts.

Happy-B-Day (www.happybday.de)

imageHappy-B-Day ist immer noch mein Projekt, welches nicht fertig projektiert ist. Hier fehlen einfach noch die Inhalte. Da ich aber diesen Monat sehr viel Augenmerk auf die Astronomie gelegt habe, ist hier relativ wenig passiert.

Die Besucherzahlen können nicht steigen. Was mich eher wundert ist, dass hier immer noch Besucher auf den Blog kommen.

Auf diesem Blog liege ich immer noch im Bereich des Vormonats. Auch wenn ich selbst auf den Vormonat nicht stolz bin, bleiben ca. 25Besucher einfach bestehen.

Besucher: 25
Eindeutige Besucher: 24
Seitenaufrufe: 56
Seiten/Besuch: 2,24
Besuchsdauer: 00:36

Mal schauen ob ich es schaffe diesen Monat etwas an dem Blog zu machen.

LED-Taschenlampen (http://www.taschenlampe-led.info/)

imageDieser Blog wird gerade genauso gepflegt wie die Happy-B-Day-Seite. Nämlich kaum. Ich habe zwar im laufe des Monats einige neue Inhalte dazu eingestellt, aber zu richtig viel bin ich nicht gekommen.

Die Nischenseiten-Challenge ist ja nun auch vorbei und daher werden auch kaum noch Besucher von der Nischenseitenchallenge auf diese Seite kommen.

Die Besuchszahlen haben sich auf einen relativ geringen Wert von 226 Besuchen eingepegelt.

Die Seitenaufrufe sind aber mit 558 immer noch höher wie die Seitenaufrufe aus dem Vormonat.

Der Blog in Zahlen sieht so aus:

Besucher: 226
Eindeutige Besucher: 212
Seitenaufrufe: 558
Seiten/Besuch: 2,47
Besuchsdauer: 01:13

Die Zahlen sehen hier alles in allem also nicht wirklich schlecht aus. Wie gestalten sich nun die Einnahmen?

Einnahmen im Mai 2014

Auch die Einnahmen haben sich recht gut entwickelt. Es gibt zwar immer noch sehr viel potential. Trotz der wenigen Artikel in den Blogs sind die Einnahmen nicht wirklich eingebrochen.

Im Mai konnte ich Einnahmen in Höhe von 90,46 € erwirtschaften. Ich liege also knapp unter den Einnahmen aus dem April. Es sind also –7% gegenüber dem Vormonat zu verzeichnen.

image

In der Grafik sieht man aber sehr schön, dass das Niveau immer noch sehr hoch ist und damit auch die Einnahmen. Zumindest was frühere Jahre und Monate anging. Ich denke das ich dieses Jahr die Einnahmen aus dem Vorjahr schlagen werde.

Leider hat im Monat Mai ein Kunde seine Rechnung noch nicht bezahlt und daher gibt es hier genau 70 € weniger an Einnahmen. Diese werden dann im Juni mit aufgerechnet und damit habe ich nun schon einen Großteil der Einnahmen wieder drin.

Die Einnahmen in den Vorjahresmonaten lagen weit unter den jetzigen Einnahmen. Mal sehen wie sich das alles in den nächsten Monaten noch entwickelt.

Der Gesamtverlauf zeigt das Niveau noch ein wenig besser.

image

Und auch wenn ich im Gegensatz zum Vormonat noch etwas eingebüßt habe, kommen die Einnahmen für die Blogs langsam in fahrt.

Wie sind die Einnahmen verteilt?

Google-Adsense: 13,67 €
Amazon: 16,19 €
Adiro*: 1,46 €
Backlinkseller*: 28,31 €
Teliad*: 5,83 €
Domainboosting*: 25 €

Die Anbieter der Textanzeigen scheinen sich hier immer mal wieder durchzutauschen. Diesen Monat ist Domainboosting dran. Bei Teliad ist es immer noch der Artikel der monatlich mit seinem Anteil bezahlt wird.

Adiro ist ja wohl klar. Hier sind es die geworbenen Partner die für mich noch Einnahmen generieren. Amazon hat diesen Monat einigen Artikel gebracht und damit eine schöne Provision generiert. Und Google Adsense bleibt in dem Rahmen ca. 50 Cent pro Tag zu generieren. Manchmal ist es mehr und manchmal ist es weniger.

Fazit

Auch wenn im Monat Mai einige Besucherzahlen keine neuen Rekorde gebrochen haben und auch die Einnahmen leicht nach unten gegangen sind, bin ich mit der Entwicklung der Seiten recht zufrieden.

Es muss natürlich nun wieder etwas mehr Energie in die Projekte gesteckt werden. Ein Abschlussbericht zur NSC2014 ist auch noch fällig und das Happy-B-Day-Projekt gehört nun langsam gefüllt. Sonst wird das nichts mehr.

Aber alles in allem habe ich im Mai viel gelernt und viele neue Kontakte geknüpft. Weiterhin wird es weitere Projekte geben und das nicht nur im Bereich der Astronomie. Ihr könnt also weiterhin gespannt sein.

Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge