Wochenrückblick 11: Unseriöse Angebote und kaputte Sidemap.xml

Hier gibt es nun wieder einen Wochenrückblick auf die Woche 11. Es bleiben also in der Nischenseiten-Challenge noch genau 2 Wochen.

Natürlich kommt es mich nun teuer zu stehen, dass ich zwei Wochen nicht an der Seite gearbeitet habe, aber das ist sicherlich auch ein Ergebnis.

In diesem Report will ich vor allem über zwei Dinge schreiben. Zum einen habe ich ein Angebot per Mail erhalten und das möchte ich einmal mit Euch auseinander nehmen und besprechen. Zum anderen habe ich ein Problem festgestellt und kann mir noch nicht ganz erklären woran dieses Problem lag.

Lest also hier nun meinen Report zu NSC2014 und meiner Taschenlampenseite.

Inhaltlich ist auf meiner Taschenlampen-Seite wenig passiert. Ich habe einige Verbesserungen an einem Artikel vorgenommen und eine neue Produktbeschreibung hinzugefügt. Aber ansonsten kann ich nicht behaupten das ich wirklich fleißig war. Ca. 1 Stunde habe ich in der letzten Woche in die Seite investiert und einiges optimiert.

Unseriöses Angebot

Mittlerweile habe ich schon zwei E-Mail bekommen, bei denen man mir ein Angebot für einen Linkkauf gemacht hat. Wer schon länger einen Blog betreibt, der kennt diese Mails. Ich möchte mit Euch mal durch eine solche E-Mail durchgehen.

Natürlich habe ich die entsprechenden personenspezifischen Passagen gestrichen. Das sollte man immer tun, sonst bekommt man evtl. noch Ärger für das veröffentlichen ohne Zustimmung.

Hier kommt die Mail die ich bekommen habe.

image

Natürlich sieht diese Mail auf den ersten Blick schon seriös aus. Es wird deutsch geschrieben, und die Rechtschreibfehler halten sich in Grenzen.

Die meisten Spammails kann man ja an der Sprache erkennen. Diese hier ist schon recht gut formuliert. Außerdem stellt sich der Schreiber der Mail mit Namen vor.

Trotzdem ist diese Mail unseriös. Warum? Das lässt sich schnell feststellen. Als erstes schaue ich ob es irgendwo Kontaktdaten gibt. Eine E-Mail ohne Signatur ist schon sehr auffällig und in 99,9% der Fälle kann man eine solche Mail schon vergessen.

Auch wenn die E-Mail schon gut geschrieben ist fällt mir auf, dass es keinerlei Anrede gibt. Weder mein Vor- noch mein Nachname wird verwendet. Solche Mails können also sehr leicht als Massen-E-Mail versendet werden.

Schließlich fehlt der personeller Bezug. Was die Geschichte aber schon wieder seriöser erscheinen lässt, ist die Tatsache das meine Adresse der Seite enthalten ist. 

Eigentlich lässt sich aber sagen, dass man auf solche Mails nicht antworten sollte, da diese ohne jeglichen Bezug auf die Person dahinter immer als unseriös einzustufen sind. Ich lösche so etwas gern. Mir persönlich ist es nicht Wert jemanden meine Mailadresse zu bestätigen, den ich nicht kennen. Seriöse Angebote sollten immer mit einem Link zur Agentur oder einer Signatur erfolgen. Es muss klar sein, mit wem man dort spricht.

Kaputte Sidemap.xml

Eines meiner Probleme eines anderen Blogs war es, dass fast 50% der Seiten nicht indexiert wurden. Mich hat das sehr gewundert und obwohl ich keinerlei Probleme bei den Webmaster-Tools mit der Sidemap hatte, vermutete ich dort die Ursache.

Nach einer kleinen Diskussion und einigen Versuchen dem Problem auf den Grund zu gehen, schaute ich mir die Einstellungen des Plug-Ins zur Sidemap-Generierung an und musste feststellen, dass auf der Plug-In-Seite (im WordPressblog) eine kleine Warnung erschien.

Es gäbe wohl eine ältere Sidemap und diese würde nicht mehr benötigt. Diese Info erscheint aber nur, wenn ich das Plug-In anschauen und auf dessen Einstellungsseite bin.

Hier gab es wohl eine Umstellung und ohne das ich es gemerkt hatte, wurde die Sidemap nicht mehr aktualisiert.

Nachdem ich nun die Sidemap-Generierung bei allen meinen Blogs behoben hatte, kamen plötzlich einige Effekte zum tragen. Das heißt für mich persönlich, dass ich hier bei den Ranking und dem Crawling der Taschenlampenseite einiges an potential verschenkt hatte.

Das wird sich nun sicherlich geben und neue Artikel werden in die Sidemap ordentlich übernommen und bei Google angemeldet.

Statistik

Momentan liege ich bei ca. 50 Sitzungen pro Woche. Davon kommen nur noch relativ wenige von der NSC2014 selbst und die meisten von Google.

image

Zur letzten Woche konnte ich zwar die Seiten/Sitzungen wieder leicht erhöhen, aber die Besuchsdauer ist weiterhin gesunken und liegt nun bei 56 Sekunden.

Etwas weniger als 200 Seitenaufrufe sind dazugekommen.

Bezüglich der Rankings hat sich nicht viel getan. Neben einigen Long-Tail-Keywords schraubt sich aber das Hauptkeyword nach oben.

Zar sind hier die Positionen noch schlecht, aber seid kurzem kann ich die Rankings auch automatisch mit Seolytics ermitteln lassen.

led taschenlampe – Platz 86 – Seite 9
led taschenlampen – Platz 64 – Seite 7
led info – Platz 24 – Seite 3

2 Wochen habe ich ja noch um die entsprechenden Keywords zu pushen. Zum Ende der NSC2014 werde ich dann sicherlich auch mal eine deutlich detailliertere Analyse der Nischenseite durchführen.

Einnahmen und Ausgaben

Trotz der geringen Aktivität kann man sehen, dass die Seite vor sich hinläuft. Ziel der Challenge ist es ja eine Seite aufzubauen, die über einen längeren Zeitraum auch passives Einkommen generiert.

Nun ist das Einkommen ja nicht wirklich hoch und der Stundenlohn ist wohl unterirdisch, aber trotzdem läuft die Seite erst einmal vor sich hin. Generiert also etwas ohne das man was tun muss.

Die Einnahmen in der letzten Woche betragen ganze 1,16 € und damit wachsen die Gesamteinnahmen auf 6,10 € an. Das deckt immer noch nicht die Ausgaben, aber 2 Wochen habe ich ja noch und da kann noch einiges passieren, falls ich es schaffe nun wieder Aktiv dran zu sein.

  Ausgaben Einnahmen Aufwände
Woche 0.1 4,84 € - 2h
Woche 1 9,88 € - 4h
Woche 2 0 € - 10 h
Woche 3 0 € - 9,5 h
Woche 4 0 € 0,34 € 15 h
Woche 5 0 € 0,01 € 1 h
Woche 6 0 € 1,61 € 2,6 h
Woche 7 0 € 1,03 € 0,5 h
Woche 8 0 € 1,80 € 2,5 h
Woche 9+10 0 € 0,65 € 0 h
Woche 11 0 € 1,16 1 h
Summe 14,72 € 6,10 € 48,1h

 

Ausblick

Ich kann nicht einmal genau sagen, was die nächsten zwei Wochen auf der Taschenlampenseite passiert. Diese Woche findet die ILA statt und da habe ich mehrere Termine wahr zu nehmen. In der nächsten Woche bin ich im Planetarium und auch dort gilt es Vorbereitungen zu treffen.

Natürlich muss ich ein wenig was tun an der Seite. Ob das aber noch im Zuge der Challenge passiert oder dann erst später kann ich hier nicht sagen.

Das tut mir ein wenig Leid das ich Euch so im dunkeln lassen muss, aber ich weiß es halt selbst noch nicht ganz genau.

Links

Peer Wandiger – SIN

Martin Mißfeld – tagSeoBlog

Hauptseite NSC2014: Nischenseiten-Guide

Meine Reports auf dem Guide: Teilnehmer-Reports von mir

Meine Nischenseite: LED-Taschenlampen


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...
Wochenrückblick 11: Unseriöse Angebote und kaputte Sidemap.xml, 3.7 out of 5 based on 3 ratings

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge