Contaxe gibt auf und sucht einen Käufer über ebay

Vor recht langer Zeit habe ich über die Anbieter Contaxe und Adiro hier im Blog berichtet. Beide Anbieter haben damals Intext-Werbung angeboten und ich hatte diese Werbeform hier im Blog getestet.

Nun habe ich eine Info-Mail erhalte in dem berichtet wird das Contaxe aufgibt. Das eine Firmenaufgabe niemals positiv ist, ist jedem klar. Hier gibt es aber eine wenig mehr zu berichten. Der Contaxe-Chef greift hier ganz klar Google an und schreibt einen gepfefferten Brief an die Chefs.

Was dahinter steckt und was nun auch mit Euren Contaxe-Einnahmen passiert, könnt Ihr hier nachlesen.


Was war Contaxe?

Wie oben schon erwähnt ist bzw. war Contaxe ein Anbieter für Werbeeinblendungen auf Blogs und Webseiten. Dabei hat sich Contaxe ebenso wie Adiro* auf die sogenannte Intext-Werbung gestürzt und probiert Werbekunden an die Publisher zu vermitteln.

Im Jahr 2011 habe ich sogar einen Test hier im Blog durchgeführt, bei dem die beiden Werbefirmen eine Zeitlang im  Wechsel ausprobiert wurden.

Contaxe vs. Adiro (Start eines 2 monatigem Test)

CONTAXE VS. ADIRO–EINE VERSPÄTETE AUSWERTUNG

Dieses Experiment wollte ich in absehbarer Zeit wiederholen. Damit hätte man dann eine Vergleichsmöglichkeit. Aber das ist ja nun hinfällig.

Contaxe gibt auf

Aus der E-Mail, die ich von Contaxe bekommen hatte, geht ganz klar hervor, dass Contaxe nun aufgibt.

Geht man auf die Contaxe-Homepage, dann sieht man nichts weiter. Es gibt kein großes, rotes Schild. Schaut man sich aber den Blog an, dann sieht man die Beiträge sehr schnell.

Der letzte Blogbeitrag ist genau die Meldung, die ich per Mail schon erhalten hatte.

Werbeplattform CONTAXE stellt Betrieb ein

Sehr klar geht hier auch hervor, wer die Schuld daran trägt, dass Contaxe den Betrieb einstellt. Google wir hier sehr deutlich genannt. Aber nicht nur das, sondern in einem offenen Brief geht der Geschäftsführer von Contaxe noch einen ganzen Schritt weiter und droht unter anderem an, ein paar Schläge zu verteilen:

…Seine durchaus ernstgemeinte Bemerkung "Ich würde den drei hohen Herren Eric Schmidt, Larry Page und Sergey Brin gerne einmal so richtig aufs Maul hauen", gemacht am Rande der letzten Aktionärsversammlung, kann man in seinem offenen Brief an Frau Julia Holtz, Direktorin Wettbewerb von Google, lesen. …

Contaxe sucht Käufer über ebay

Da der Dienst und die gesamte Infrastruktur existiert, sucht Contaxe nach einem Käufer. Auch das steht in dem Blog-Beitrag drin.

Hier wird auch auf die Situation und die Möglichkeiten des Kaufs eingegangen. Der Verkauf wird über ebay abgewickelt. Hier kann also jeder sein Gebot abgeben, der natürlich über die entsprechenden Mittel verfügt.

Zum heutigen Stand (05.05.2014) liegt noch kein Gebot für das Unternehmen auf der ebay-Auktionsseite vor. Ich bin auch sehr skeptisch ob ein Verkauf einer Firma über ebay so funktionieren wird. Aber dazu habe ich zu wenig Erfahrungen.

Auch die Missstände die hier angeprangert werden kann ich natürlich schwer beurteilen.

Hier scheint aber Google seine Stellung als führendes Unternehmen doch sehr stark zu beanspruchen und dadurch kommen kleinere Anbieter immer wieder in Bedrängnis.

Was passiert mit meinem Kontoguthaben?

Ich habe damit natürlich kein Problem mehr, da ich damals nach dem Test zu Adiro* gewechselt bin. Einige Cent-Beträge liegen noch bei Contaxe, aber mehr sollte dort nicht mehr sein.

Wer aber voll und ganz auf diesen Anbieter gesetzt hat, der wird vielleicht noch die eine oder andere “Mark” da zu liegen haben.

Sollte Contaxe verkauft werden ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Beträge und die Auszahlungen übernommen und weitergeführt werden. Eine Garantie gibt es aber dafür nicht.

Sollte Contaxe in Einzelteilen verkauft werden, dann werden natürlich die Ansprüche bedient und bezahlt. Hierbei kommen meist die kleineren Anspruchhalter schlechter weg. Sicherlich werden auch erst die Werbekunden Ihre Zahlungen entsprechend zurückerhalten.

Das sind aber Vermutungen. Die Frage der Auszahlung lässt sich erst nach dem Verkauf oder der Insolvenz von Contaxe beantworten. Beachten muss man bei der ganzen Geschichte aber, dass Contaxe ein Schweizer Unternehmen ist und daher die Verfahren für die Schweiz gelten.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...
Contaxe gibt auf und sucht einen Käufer über ebay, 3.3 out of 5 based on 3 ratings

4 Kommentare

  • Da hab ich schon lange drauf gewartet, dass dieser eigenartige Laden den Betrieb einstellt. Funktioniert hat bei Contaxe sowieso nie etwas richtig und Geld konnte man sowieso keines verdienen. Ein Unternehmen, das niemand braucht.

  • Hallo Uwe, ganz so würde ich das nicht formulieren. Die InText-Werbung hat sicherlich Ihre Nachteile, aber bei manchen scheint es ja zu funktionieren. Und ein Gegengewicht zu Google ist schon nicht schlecht. Ob dieses Gegengewicht nun aus der Schweiz in Form von Contaxe kommt oder aus Deutschland in Form von Adiro kann ich nicht bewerten. Aber Monopolstellungen waren noch nie wirklich gut für den Markt.
    Viele Grüße, Stefan

  • Pingback: RIP Contaxe: Meine Lieblingsalternative zu Google Adsense stirbt - Chris Korte - cekay.de | Chris Korte – cekay.de

  • Ich habe auch schon vor der Schließung Abstand gehalten und nutze momentan Adwol.
    Dies aber auch nur als Ergänzung zu Adsense. Da kommt aber denke ich kaum ein Vermarkter ran.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge