Ist lokale Suchmaschinenoptimierung wichtig?

Letztens kam ein Bekannter auf mich zu und wollte eine Webseite erstellen lassen. Das finde ich immer toll, es sei denn der- oder diejenige hat absolut kein Wissen übers Internet. Nun kamen die Standard-Sätze wie “…Und bei Google bin ich dann Platz 1…” und “…meine Aufträge explodieren doch dann oder?…”. Tja, hier den Leuten den Zahn zu ziehen ist schwer. Ihr kennt das sicherlich.

Aber eine Frage lies mich nachdenken und daher wollte ich diesen Artikel schreiben.

Er sagte mir, dass er aber Möglichst nur Aufträge aus der Region haben will und daher bitte auch nur von Kunden aus der Region gefunden werden sollte. Das lies mich aufhorchen.

lokale Suchmaschinenoptimierung - Google/MapsEr hat natürlich eine Firma, die Klimaanlagen anbietet und um seinen Gewinn zu maximieren, wollte er doch bitte nur in der entsprechenden Region anbieten. Dieses Ziel ist selbstverständlich. Weniger Fahren heißt mehr Zeit für Kunden. Mehr Zeit für Kunden, heißt mehr Geld verdienen.

Er sprach hierbei natürlich den Punkt lokale Suchmaschinenoptimierung an. Viele kennen das. Gibt man bei Google einen Ladentyp wie zum Beispiel Spirituosen an, bekommt man eine Karte mit angezeigt, die Ergebnisse in der Umgebung anzeigt.

Der Dienst der dafür sorgt, dass diese Ergebnisse lokalisiert angezeigt werden, ist natürlich Google Local. Vor allem wenn man mit dem Handy sucht, wird man hier oft schon lokalisiert und die Ergebnisse werden an den Standort angepasst.

Es nutzt ja nichts in mein Handy Museum einzugeben und ich bekomme dann das Naturkundemuseum aus München obwohl ich mich gerade in Berlin aufhalte. Da hätte die Suchmaschinenoptimierung zwar gut funktioniert, aber für mich persönlich passt es nicht.

Für jemand der also lokale Dienste anbietet ist die lokale Suchmaschinenoptimierung extrem wichtig. Es ist bei einigen Suchbegriffen kaum möglich auf Platz 1 oder unter die Top-10 zu kommen. Lokal ist es aber Möglich. Dazu muss man aber einige Dinge beachten.

Hier einmal 3 Tipps für die lokale Suchmaschinenoptimierung.

Firmendaten

Damit man Sie findet, sollten Ihre Firmendaten mit Anschrift, Name und auch den Öffnungszeiten auf Ihrer Webseite zu finden sein. Weiterhin sollten Sie auch Ihre Daten bei Ihren Profilen angeben. Zum Beispiel bei Google+ auf Ihrer Seite dort.

Branchenbücher und Co.

Offlinedaten sollten dabei auch nicht vergessen werden. Gelbe Seiten oder Branchenbücher sollten hier gepflegt werden. Diese Daten werden eh später Online gestellt und da sollten die Daten passen. Google scannt schließlich auch diese Seiten.

Bewertungsportale

Bei den Bewertungsportalen sollte man aktiv mitmachen und sich eintragen. Es ist wichtig, dass zufriedene Kunden auch aufschreiben können, was Ihnen gefallen hat. Das kommt zwar selten vor, da Zufriedenheit anscheinend selbstverständlich ist. Aber auch Kunden die nicht ganz so zufrieden waren, sollten abgeholt werden. Es ist wichtig Kritik anzunehmen und dazu muss man auch diesen Kunden eine Plattform bieten.

Fazit

Man sieht also, dass hier die lokale Suchmaschinenoptimierung schon Sinn macht und das lokale Geschäft ankurbeln kann.

Es sollte halt auch darauf Augenmerk gelegt werden. Man kann halt heute keinen Laden mehr eröffnen und dann sagen, dass läuft schon. Man muss etwas tun und das nicht nur in der realen Welt, sondern auch in der digitalen Welt.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge