Wie Du mit Kommentarbenachrichtigungen mehr Besucher bekommst

“Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per Mail” so oder so ähnlich heißt die Kommentarbenachrichtigungsfunktion der meisten Blogs.

Auch meine Funktion heißt so und zeigt jedem der ein Kommentar in meinem Blog hinterlässt, dass er bei nachfolgenden Kommentaren benachrichtigt werden will.

Ich benutze für das Double-Opt-In-Verfahren zum Benachrichtigen das Plug-In Subscribe to Comments und dort das Adminpanel. Aber wisst Ihr eigentlich das Ihr die dort eingetragenen Benachrichtigungen für Euren Blog nutzen könnt?

Wer von Euch schaut mal nach, welche Leute sich eine Kommentarbenachrichtigung schicken lassen.

Natürlich braucht Ihr dafür Kommentare, sonst macht das alles keinen Sinn. Aber wer Kommentare hat, wird sicherlich auch Leser haben, die sich eine Kommentarbenachrichtigung schicken lassen.

Wie soll man aber nun die Informationen nutzen?

Gebrauchen nicht Missbrauchen

In erster Linie geht es darum diese Adressen zu gebrauchen und nicht zu missbrauchen. Ihr dürft nicht einfach so alle Leute die sich per Mail eingetragen haben anschreiben.

Das geht heute nur mit Zustimmung und die haben Eure Leser nur auf die Kommentarfunktion geben. Also merken, nicht direkt anschreiben.

Ihr könnt aber die Infos analysieren.

imageIch schaue z.B. auf welchem Beitrag die meisten Kommentarbenachrichtigungen eingetragen sind.

Bei mir ist es der Beitrag Website Boosting mit schlechtem Tipp für Blogger. Dort haben 6 Kommentatoren die Benachrichtigungen eingetragen.

imageIn meinem Astronomieblog sieht es ähnlich aus. Dort ist es der Artikel Der Stand der Astronomie in Deutschland

Schreibe ich nun einen ähnlichen Artikel, kann ich nun mit diesen Informationen darauf kommen, dass ein Kommentar mit einem Link auf den neuen Artikel den ein oder anderen nun per Mail kontaktiert.

Das geschieht ja vollautomatisch und sorgt dafür, dass sich einige Leser an den Blog erinnern.

Das Panel für die Kommentarfunktion bietet natürlich noch mehr Informationen. Da es sich aber um E-Mailadressen meiner Leser handelt, kann ich Euch diese leider nicht zeigen.

Man erkennt aber sehr gut, wer sich z.B. auf wie vielen Artikel eingetragen hat. Dadurch findet man sehr treue Stammleser heraus.

Probiert es doch einfach mal aus. Ihr werdet sehen, dass ältere Artikel plötzlich neue Aufleben, wenn man ein wenig kommentiert.

Das war nur mal ein kleiner Tipp von mir an Euch. Ich hoffe er hat Euch gefallen und falls er bei Euch geholfen hat, würde mich eine kurze Rückmeldung freuen.

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...
Wie Du mit Kommentarbenachrichtigungen mehr Besucher bekommst, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

5 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge