Tag 128 meines 10.000 Besucher-Experimentes

Es sind wieder 20 Tage vergangen und ich möchte wieder einen Blick auf mein kleines/großes Experiment werfen. Wir sind jetzt bei Tag 128 und es hat sich einiges getan.

Ich gebe hier wieder einen Überblick über den Stand des Experimentes und möchte natürlich auch wieder einen Ausblick wagen. Vorweg kann ich schon sagen, dass meine Blogparade zum Experiment wirklich gut angekommen ist. Dazu aber später mehr.

Wie steht es also mit dem Experiment?

Wie immer kommen am Anfang die Zahlen dran. Sprich die Auswertung steht an.
Wer aber den Hauptartikel noch nicht kennt, der kann sich mein Experiment erst einmal durchlesen. Dann versteht man die Auswertung auch etwas besser:

10.000 Besucher auf einen Blogartikel – aber wie?

Auswertung

Wie sieht es also mit dem Experiment aus.

Seitenaufrufe: 246 (179)

Eindeutige Seitenaufrufe: 218 (160)

Durchschn. Besuchszeit: 04:32 Minuten (04:06 Minuten)

In den letzten Tagen ist viel passiert. Wir konnten die 200er Besuchermarke knacken und auch die Besuchszeit auf dem Artikel hat sich doch noch einmal erhöht.

Die 4 Minuten Besuchszeit sind schon ein Erfolg an sich. Erstaunlich, da die gesamte Besuchszeit im Blog bei 2 Minuten und 11 Sekunden liegt (Stand heute).

Das heißt, dass die Besucher doppelt so lange auf dem Blogartikel bleiben, wie bei allen anderen Artikeln im Durchschnitt.

In dem Zeitraum des Experimentes hatte ich 10.082 Seitenaufrufen und damit trägt der Artikel allein mit 2,44% zu den gesamten Aufrufen bei.

Rechnen wir also wieder ein wenig rum. Nimmt man die Seitenaufrufe, dann verbleiben genau noch 9754 Seitenaufrufe bis das Experiment beendet werden kann.

Der Tagesschnitt der Seitenaufrufe beträgt genau 1,92 Seitenaufrufe pro Tag. Als ich den letzten Auswerteartikel geschrieben hatte, waren es noch 1,65 Seitenaufrufe pro Tag. Das ist doch eine sehr gute Steigerung.

Rechne ich nun mit diesem Schnitt und den verbleibenden Seitenaufrufen das Enddatum ein, dann verbleiben noch genau 5075 Tage bis zum Ende.

Das wären dann also “nur noch” 13,9 Jahre. Das liest sich schon einmal besser als 16+ Jahre. Wir konnten also das Experiment um ungefähr 3 Jahre verkürzen.

Natürlich bekommt Ihr auch hier wieder eine Countdown-Uhr:

Wie immer habe ich den Countdowntimer von der Seite TimeandDate. Wer selbst einen solchen Countdown-Timer einsetzen will, der kann sich in dem folgenden Artikel schlau lesen: Countdown-Uhren in Blog-Artikeln verwenden (Ich zeige Euch wie es geht)

Die Uhr und auch die Übersicht könnt Ihr auch im Hauptartikel zum Experiment sehen. Dort kann man auch alle anderen Uhren sehen.

Erfahrungen

Die Überschrift Erfahrungen passt zwar nicht mehr ganz zum Absatzinhalt, aber da ich damit so angefangen habe, werde ich es fortführen.

Als erstes möchte ich wieder die Daten darstellen, die die Besucher auf die Webseite bringen.

Platz 1 Google 78 (66)
Platz 2 (direct) 38 (28)
Platz 3 www.selbstaendig-im-netz.de 28 (24)
Platz 4 www.blog-parade.de 17 (0)
Platz 5 www.geld-im-internet-verdienen-blog.de 16 (14)
Platz 6 Feedburner 15 (14)
Platz 7 www.brotle.com 10 (0)
Platz 8 Facebook 8 (7)
Platz 9 www.blogfrisch.de 6 (0)
Platz 10 Google + 5 (5)

In der Platzierung hat sich einiges getan.

Natürlich kommen die meisten Besucher immer noch über Google oder halt direkt. Auch über den Blog Selbstständig im Netz kommen einige Besucher.

Mit meiner Blog-Parade konnte ich aber eine Reihe an Besuchern generieren. Hierbei sind neben der Blog-Parade-Webseite selbst auch einige Besucher über die teilnehmenden Blogs hier erschienen.

Es hat zwar keiner bisher den 3stelligen Bereich erreicht, aber das wird noch kommen.

Platz 1 (not set)
Platz 2 (not provided)
Platz 3 wie erstelle ich einen blog
Platz 4 (3) 10000 besucher in 10 tagen
Platz 5 (4) wie erstelle ich einen blog?

Bei den Keywörtern hat sich gar nicht getan. Das liegt aber auch eher daran, dass ich diesen Artikel wenig SEO-Optimiere und damit die Suchmaschinen Woche-für-Woche das gleiche sehen.

Vielleicht sollte ich diesen Punkt mal untersuchen.

Was ist passiert?

In diesem Bereich stelle ich ja immer dar was passiert ist. Da ich in den letzten Tagen wieder viel auf Geschäftsreisen war, konnte ich mich eher weniger um den Blog und auch um den Artikel kümmern.

Trotzdem konnten alle Zahlen steigen und ich habe gut zugelegt. Woran lag das? Kurz bevor ich weg musste, habe ich eine Blogparade ins Leben gerufen und auch schon beim letzten Auswerteartikel auf diese Parade aufmerksam gemacht.

Hier könnt Ihr die Blogparade anschauen und auch mitmachen: Blogparade: Wie bekommt Ihr gezielt Besucher auf einen Blogartikel. Die Parade läuft noch bis zum 15.3. und wird dann von mir ausgewertet.

Die Blogparade hat viele Blogger angezogen und zum Teil haben diese auch auf meinen Hauptartikel verlinkt. Das zeigt sich sehr deutlich in der Top-10-Tabelle oben.

Es haben 9 Leute an der Blog-Parade teilgenommen und Ihre Artikel eingestellt.

Das schöne an der Blog-Parade und diesem Artikel ist, dass ich zum einen Besucher auf den Blog ziehen konnte und auch von anderen Bloggern die Strategien sehen kann, wie man wohl Besucher auf den Artikel bekommt.

Strategie

Durch die Blogparade erhalte ich eine Menge an Ideen und werde diese auch auswerten. Alles was mir davon Sinnvoll erscheint, werde ich auf den Artikel anwenden und sehen ob es was bringt oder nicht.

Am 15.3. wird die Blog-Parade beendet und danach werde ich die weitere Strategie für den Artikel festlegen.

Fazit

Sollte ich in dem Zeitbereich bleiben und auch die durchschnittlichen Besucher weiter steigern können, dann wird dieses Experiment sich weiter beschleunigen.

Die Blog-Parade wird vielleicht noch für längere Zeit für Besucher sorgen und wenn das Experiment wirklich mehrere Jahre dauert, dann ist die Blog-Parade wohl ein gutes Mittel um immer mal wieder auf den Artikel aufmerksam zu machen.

Im Moment bin ich sehr zufrieden mit der Entwicklung.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

3 Kommentare

  • Das Experiment soll über 13 Jahre dauern, da hast du dir aber was vorgenommen. Übrigens die Seite brotle.de scheint es überhaupt nicht zu geben.

  • und die Seite geld-im-internet-verdiene-blog.de geht auch nicht – liegt das Problem vlt bei mir…

    • Hallo Michael,

      danke für die Hinweise. Ich habe die beiden kleine Fehler behoben.
      Sind wohl per Cut&Paste reingerutscht.

      Viele Grüße
      Stefan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge