Mehr Besucher für den Blog

Fotolia_34784573_XS © davis - Fotolia.comLiebe Leser und Blog-Besucher,

wie die meisten von Euch schon gemerkt haben, beschäftige ich mich gerade mit einem kleinen Experiment, bei dem ich Versuche 10.000 Besucher auf einen Blog-Artikel zu bekommen.

Ich fahre dabei mehrere Strategien und eine davon möchte ich Euch hier mal vorstellen. Wie ich letztens in dem Artikel Abschauen erlaubt–Erfolg ist kein Geheimnis schon beschrieben habe, schaue ich mir natürlich auch andere Blogger an und wie diese es geschafft haben, Besucher zu finden und auf den Blog zu bringen.

Davon kann man gut lernen. In diesem Artikel will ich die Webseiten in einem Überblick zusammenfassen und kurz Beschreiben. Schließlich kann ich das auch hier Speichern und nicht nur in meinen Favoriten.

Welche Seiten ich mir dabei angeschaut habe, findet Ihr also hier in dem Artikel.

Hier kommt also meine Auflistung der Seiten, die ich mir für mein Experiment angeschaut habe.

addvalue.de: Von 0 auf 1000 Besucher. Strategien um einen Artikel im Web 2.0 erfolgreich zu publizieren

Der erste Artikel den man findet, wenn man nach “1000 Besucher Blog” bei Google sucht, ist der Artikel von www.addvalue.de.

Hier beschreibt Uwe sehr anschaulich, was er tut um mit seinem Blog von 0 auf 1000 Besucher zu kommen. Die Tipps die er gibt sind ausgesprochen hilfreich und mit einer Infografik zeigt er auf, was wirklich wichtig ist um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Die Auswertung seines Experimentes zeigt, was er getan hat und wie sich die Besucherstatistik entwickelt hat. Soviel vorweg. Er hatte nach ca. 4 Tagen hatte er das Ziel geknackt.

Gut, damit kann ich nicht mithalten. Will ich aber auch nicht. Die Erfahrungen aus dem Experiment kommen mir aber wirklich zugute.

5+ / 5 Punkten. Klasse geschrieben und technisch sehr detailliert beschrieben.Absoluter Geheimtipp!

Geldkrieg.de: Wie Du einen Traffic-Tsunami auf Deinem Blog auslöst

Auf www.Geldkrieg.de ist ein Gastartikel erschienen, der beschreibt, wie man einen Traffic-Tsunami auslöst. Er fast in 4 Schritten zusammen, was einen TRaffic-Tsunami auf einen Blog-Artikel auslösen kann.

4 / 5 Punkte für diesen Artikel. Lesenswert für alle, die vorhaben im Netz einen Tsunami auszulösen.

Selbständig im Netz: Nischenseiten Challenge Hauptquartier

Wie sollte es auch anders sein, muss auch der Blog von Peer Wandiger erwähnt werden. Hier habe ich die Nischenseiten-Challange gefunden.

Dieser Artikel oder besser die Artikelserie basiert zwar nicht direkt auf der Frage, wie man Besucher auf einen Artikel leitet, aber die Challenge zeigt, was man alles mit seinem Blog tun kann. Backlink-Aufbau und Social-Media werden hier besprochen, aber auch andere Techniken und auch SEO kommt nicht zu kurz.

Ich gebe Peer 5 / 5 Punkte, da diese Erfahrungen und Tipps dem gesamten Blog helfen und nicht nur meinem Experiment. Sehr lesenswert.

Alex Bellon: 5 Dinge, die auch dir in den ersten 50 Tagen 7.394 Besucher einbringen können

Das ist ein recht interessanter Artikel. Ich habe die 5 Dinge gern gelesen und vor allem den Facebook-Gruppen-Tipp hab ich umgesetzt. Auch wenn dieser nicht die hohen Besucherströme gebracht hat, wie bei Alex, hat er doch schon geholfen.

Ich werde hier sicherlich dran bleiben und das mit den Gruppen im Auge behalten.

Ich gebe der Seite 4 / 5 Punkte. Also lesenswert.

Affenblog: Wie du so schnell wie möglich deine ersten 1.000 Besucher bekommst

Im www.affenblog.de beschreibt Vladislav wie er ganz schnell tausend Besucher für den Blog bekommt.

Im wesentlichen geht er zwar, wie alle anderen auch, auf die sozialen Medien ein. Er beschreibt aber was  Relationship Marketing ist und wie er die Besucherbindung für seinen Erfolg ausnutzt. Den Gedanken finde ich sehr interessant.

Daher bekommt dieser Artikel 4 / 5 Punkte von mir und wird ebenfalls als Lesenswert eingestuft.

Fazit

Dem ein oder anderen wird aufgefallen sein, dass alle Artikel nur nach 1000 Besuchern für den Blog suchen bzw. beschreiben wie man an die Besucher kommt. Ich möchte ja in meinem Experiment 10.000 Besucher habe.

Natürlich habe ich auch nach 10000 Besucher-Beiträgen gesucht, aber hier findet man sehr viel Marketing-Schrott. Es geht halt in einen Bereich bei dem die “netten Marketer” wieder alles und jedem das blaue vom Himmel versprechen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass bei allen Artikeln die sich mit dem Thema beschäftigen, die sozialen Medien wie Twitter, Facebook und Google+ eine tragende Rolle spielen. Die virale Verbreitung ist sicherlich jedem bekannt und der Effekt ist halt exponentiell, wenn er denn greift.

Ich werde trotzdem noch die ein oder andere Strategie ausprobieren und dadurch sicherlich auch noch einige Besucher finden.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge