Abschauen erlaubt–Erfolg ist kein Geheimnis

SUCCESS!!!In meinem Experiment 10.000 Besucher auf einen Blog-Artikel zu bekommen, bediene ich mich einiger Strategien und überlege mir, wie man einen Artikel pushen kann.

Dabei schaue ich mir natürlich auch andere Webseiten an und habe zum Beispiel ganz konkret nach solchen Experimenten anderer Blogger gesucht.

Interessant ist, wie viele Blogger ähnliche Experimente gestartet haben und diese mit unterschiedlichen Strategien erreicht haben.

In diesem Artikel will ich den Effekt des Abschauens und Nachmachen kurz beschreiben.


Erfolg ist kein Geheimnis

Zum Glück, müsste ich in der Überschrift einfügen. Wie jeder weiß gibt es eine Vielzahl an Blogs, die sich mit dem Bloggen beschäftigen. Besucher finden, Optimierung (OnPage oder OffPage), Marketing sind alles Mittel und Wege eine Webseite erfolgreich zu machen. Und die Blogger schreiben darüber.

Warum sollte man also nicht aus den Erfahrungen anderer Blogger lernen.

Selbst die Bewertung eines Blogs wird von einigen Veröffentlicht. So schreibe ich, wenn ich denn wieder schreibe, auch meine Einnahmen und Besucherzahlen in zusammengefassten Artikeln.

Das Ermöglicht mir selbst einen Rückblick auf den letzten Monat oder das ganze Jahr und zeigt anderen Lesern und Bloggern wie es um meine Blogs so steht.

Aber auch Artikel zur Blog-Optimierung sind für mich immer sehr interessant. Was tun andere um Ihren Blog erfolgreich zu machen. Was ist überhaupt ein erfolgreicher Blog? Wie kann ich diesen Monetarisieren? Wie mache ich meinen Blog bekannt?

All das sind ja Fragen die sich viele Menschen stellen und auch öffentlich beantworten.

Sicherlich muss man die Geschichten auf sein eigenes Umfeld anpassen und ich sehe es als ganz wichtig an, seine eigenen Erfahrungen zu machen. Auch Fehler gehören dazu und daraus zu lernen.

Aber muss man den jeden Fehler neu machen? Nein.

Abschauen erlaubt

Also ist abschauen erlaubt. Nachmachen natürlich auch und zum Teil sogar erwünscht.

So bin ich gestern bei meiner Recherche für meinen 10.000 Besucher-Versuch auf eine Nischenseiten-Challenge gestossen und habe mir hier sehr viele Anregungen geholt.

Die beiden Blogger Peer Wandiger (http://www.selbstaendig-im-netz.de/) und Sebastian Czypionka (http://www.bonek.de) haben hier 13 Wochen einen Wettkampf um die beste Nischenseite ausgetragen.

Die beiden Hauptartikel aus den beiden Blog findet Ihr hier:

Bonek.de: Nischen finden & Nischenseite aufbauen

Selbständig im Netz: Nischenseiten Challenge Hauptquartier

Da gibt es viele beschriebene Wege um eine neue Seite bekannter zu machen. SEO oder OnPage-Optimierungen werden hier beschrieben und der Erfolg wird gemessen.

Und viele Mechanismen lassen sich sehr einfach auf den eigenen Blog übertragen. Ich finde es Klasse solche Infos im Netz zu finden und zu verwenden. Das nimmt mir viel Arbeit ab. Natürlich sollte man vermeiden alles zu 100% zu kopieren. Dann wäre es nur eine Kopie und kein Original mehr, aber allein die Wege zur Verbreitung kann man sehr gut nutzen.

Fazit

Erfolg ist kein Geheimnis und kann damit von jedem Nachgemacht werden. Ob das dann immer so funktioniert ist eine andere Frage, aber es sollte doch zum eigenen Erfolg beitragen.

Nachahmung erwünscht. Die Blogger die sich die Arbeit machen und die Wege veröffentlichen, tuen dies um anderen Menschen zu zeigen, wie Sie es gemacht und geschafft haben. Also macht es nach und lernt daraus. Sammelt damit Eure eigenen Erfahrungen und vermeidet Fehler, die andere für Euch schon gemacht haben.

Ich finde es Klasse, dass Blogger ein solch offenes Volk sind und andere an Ihren Gedanken und Erfahrungen teilhaben lassen.

Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

3 Kommentare

  • Ja die Nischenquallenge war super um zu lernen. Auch die Ergebnisse waren sehr interessant. Teils gute Ideen, doch nur die wenigsten haben wirklich Erfolg gehabt.

  • Kann dir nur zustimmen. Alles selber erfinden und machen wollen kostet eine Menge Zeit und Nerven. Ich finde das es kein Thema ist von anderen etwas zu übernehmen und nachnehmen und daraus seine Strategie zu entwickeln. Dadurch kommt man schneller vorwärts.

    Wieviel Berichte schreibst du im Monat ?

    MfG
    Rüdiger Schmiedt

    • Hallo Rüdiger,

      so 15-20 Artikel schreibe ich für diesen Blog. 20-25 für einen anderen. Natürlich wenn ich nicht mal wieder eine Blogpause einlege

      VG,
      Stefan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge