Projekt 300+: 1/3 ist geschafft

imageDer ein oder andere wird sicherlich meine Ankündigung zum Projekt 300+ gelesen haben und seit dieser Ankündigung findet Ihr am Ende jeden Artikels ein kleines Banner mit einem Counter der rückwärts läuft. Nun ist 1/3 des Gesamtprojektes geschafft und da die Ziele von Projekten nicht nur am Ende betrachtet werden dürfen, möchte ich diesen Meilenstein einfach mal diskutieren.

[adrotate group=”5″]

Was ist Ziel des Projektes?

Das Ziel des Projektes ist bis Ende des Jahres 300 Artikel in diesem Blog zu veröffentlichen. Das ist ein sehr konkretes Ziel und wie ich schon einmal hier im Blog beschrieben hatte, sind Ziele einfach wichtig bei der täglichen Arbeit.

Was ist der Sinn des Projektes?

Der Sinn des Projektes ist einfach einen leichten Motivationsdruck auf mich selbst auszuüben. Ich persönlich habe festgestellt, dass ich solch einen leichten Druck in Phasen der Demotivation brauch um einfach weiter zu machen. Damit habe ich mir eine Verantwortung für mich selbst und für Euch auferlegt.

Bei anderen kann das anders sein und würde vielleicht nicht funktionieren.

Stand der Dinge

imageNatürlich muss man einen Meilenstein auch auswerten.

Bisher sind 100 Artikel hier im Blog erschienen. Die Frequenz nimmt ständig zu, wie man an der Grafik sehen kann.

Auf der zweiten Grafik habe ich die Summe der Artikel eingetragen. Sprich jeder Monat ist die Summe der vorangegangenen Monate. Weiterhin habe ich bis zum Jahresende eine Trenntlinie eingefügt.

image

Diese Auswertung zeigt mir ob ich mein Ziel realistisch erreichen kann oder nicht.

Die Trenntlinie sieht also sehr gut aus. Solche Auswertung mag ich sehr, da ich darüber meine eigenen Ziel bewerten kann.

Mit Veröffentlichung dieses Artikels bleiben mir also noch etwas mehr als 6 Monate für 200 Artikel. Das entspricht einem monatlichen Schnitt von 33 Artikel pro Monat. Nimmt man nun dazu das diese Monat noch 8 Tage besitzt und ich pro Tag noch einen Artikel schreibe, dann senkt sich mein Schnitt auf 32 Artikel pro Monat.

Ich bin also mit meinem Schnitt noch genau im grünen Bereich. Sicherlich werde ich probieren hier einen kleinen Puffer herauszuarbeiten, da ich weiß das noch 3 Wochen Urlaub auf mich zukommen und es bei mir nicht möglich ist wirklich jeden Tag einen Artikel zu schreiben.

In 100 Artikeln werde ich dann wieder eine Auswertung schreiben. Das wird also so circa in 3 Monaten sein, wenn ich alles so schaffe wie ich mir das vornehmen. Bisher läuft es ja sehr gut.

[adrotate group=”4″]

Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Ein Kommentar

  • Finde die Idee wirklich super! Ich blogge noch nicht lange und habe bislang das Gefühl, dass es eigentlich sehr gut voran geht. Ich kann mir noch gar nicht richtig vorstellen einmal eine Phase zu haben, in der ich einen Motivationsschub brauche. Dass der Moment aber kommen wird, da bin ich mir sicher. Dieser Beitrag hat mich dazu angeregt, mir etwas zu überlegen, womit ich mich motivieren kann. Vielen Dank!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge