Monatsarchiv: Juni 2011

Ankündigung: Der Blog-Fokus

Blog-FokusIch möchte heute ein neues Artikelprojekt starten und bin guter Dinge und Hoffnung das Ihr hier nicht nur interessante Hinweise zu lesen bekommt, sondern der ein oder andere sogar mit macht.

Auf meinen anderen Blogs wird diese Technik nun schon seit einiger Zeit eingesetzt und nach anfänglichen Schwierigkeiten, hat sich dieses Projekt dann aber doch etabliert. In der Astronomie ist es der sogenannte Carnival of Space der als Grundlage für das deutsche Blog-Teleskop dient. Das Blog-Teleskop ist schon in der Folge #76 angekommen. Das heißt es läuft nun schon seit fast 3 Jahren und mittlerweile nehmen über 40 Blogs dran teil. Dabei haben natürlich einige Blogs mehr als ein Teleskop ausgerichtet.

GD Star Rating
loading...

iPad App für Blogger: Bit.ly

Bitly1Heute möchte ich Euch ein kleines App aus meiner Reihe iPad und iPhone Apps für Blogger – Überblick vorstellen, welches ich auf dem PC schon lange nutze und nach einiger Zeit nun auch für mein iPad entdeckt habe. Eigentlich ist es ein iPhone App, aber zum Glück kann man diese ja auch auf dem iPad verwenden.

Wer, wie ich, sehr viel auf dem iPad arbeitet, der Surft auch viel auf dem iPad. Ich verwende so ziemlich alle Dienste die ich auch auf dem PC verwende. So bin ich bei Facebook unterwegs oder Zwitschere bei Twitter, surfe im Netz oder schreibe Blogartikel.

Für all diese Dinge brauche ich oft eine URL die ich per Cut&Paste in einen anderen Dienst verschiebe. Auf dem PC selbst nutze ich meinen Bit.ly-Account um die URL’s zu kürzen, aber was sollte ich auf dem iPad nutzen?

GD Star Rating
loading...

Twitter- und Facebook-Experiment – Woche 7 (Twitter +35% – FB +100%)

imageEs ist wieder Freitag und damit Zeit für meine Auswertung des Twitter- und Facebook-Experimentes.

In dieser Woche war ich wieder etwas aktiver unterwegs und Aktivität ist auch der Schlüssel um mit Twitter und Facebook zum Erfolg zu kommen. Aber dazu gleich mehr.

In dieser Woche habe ich alle Ziele erreicht und übertroffen.

Die Kurve für Twitter zeigt Steil nach oben und wenn man ganz genau hinschaut, dann sieht man das auch Facebook sich von der Null-Linie langsam löst.