Review: Website Boosting 05/2011-06/2011

WebsiteBoosting 05/2011 - 06/2011Seit dem ich diesen Blog führe (März 2011) interessiere ich mich verstärkt auch für die dazugehörige Literatur. Da ich eh viel Lese kommt es auf die ein oder andere Zeitschrift mehr nicht mehr an.

Natürlich habe ich mir hier auch das Website Boosting Magazin besorgt und muss sagen, dass mich das Format sehr anspricht. Nicht nur das man aus dem Inhalt sehr viel lernen kann, sondern man findet auch sehr viele neue Artikel-Ideen, die man umsetzen kann.

Ich möchte Euch hier das Magazin und im speziellen 3 Artikel aus der aktuellen Ausgabe vorstellen.

Aber lest einfach selbst.


Das Magazin

Auf 98 Seiten geht es beim Website Boosting um SEO, SEM, E-Commerce, Usability, Szene und Tipps und Tools.

Dabei konzentriert sich das Heft auf Website-Betreiber, Blogger und Shopbetreiber. Natürlich können alle Webnutzer von den Artikel lernen, aber die Ausrichtung ist schon recht speziell auf die oben beschrieben Gruppe.

Das Heft kostet 9,80 € und ist damit sogar teurer als die Zeitschriften für meine anderen Hobbys. Wem das zu teuer ist, der sollte sich das Heft nicht holen. Ich habe für mich aber fest gestellt, dass es sehr gut investiert ist.

Herausgekommen ist die neue Ausgabe am 13. Mai und ich hatte jetzt eine Woche Zeit mich durch die Zeitschrift zu wühlen.

Die Artikel

Ich hatte ja schon angedeutet, dass ich auf 3 Artikel im speziellen eingehen möchte. Erst aber hier der allgemeine Inhalt.

Mit den SEO-Tools geht es in die zweite Runde. In diesem Heft werden die Offline-Tools vorgestellt. In der letzten Ausgabe waren es die Online-SEO-Tools.

Affiliate in der Nische ist ein sehr interessanter Artikel. Vor allem hat mich der Inhalt interessiert, da ich ja nun in solchen Nischen unterwegs bin.

Unter dem Stichwort Google Optimierung wird dieses mal der Linktausch angesprochen. Dieser ist ja nun in aller Munde. Hier gibt es Tipps und Tricks zum richtigen Linktausch und wie man schwarze Schafe erkennt.

Passend zu meiner Blogparade zu Was bringt Twitter und Facebook für Blogger gibt es beim Website Boosting Magazin den Artikel Social Linkbuildung. Wie kann man die Reichweite seiner Seite durch Soziale Netzwerke erweitern? Wie sieht Google & Co. diese Netzwerke? Fragen die in dem Artikel beantwortet werden.

Die Artikel im Detail

Soziale Aufmerksamkeit

Wie oben schon geschrieben geht es bei diesem Artikel um die Sozialen Netzwerke wie Facebook. Der Autor Björn Tantau beschreibt hier wie die Suchmaschinen auf diese Netzwerke reagieren. Vor allem wird hier der Unterschied zwischen Bing und Google auf den Bezug zu Facebook besprochen. Bing kann ja durch die Firmenzugehörigkeit mehr Daten von Facebook lesen als Google. Google beherrscht aber hier in Deutschland mit mehr als 90% den Markt. Vielleicht müssen wir neben der Google-Suchmaschinenoptimierung auch bald Bing-SEO betreiben.

Es wird aber auch beschrieben, dass Soziale Netzwerke einfach noch überbewertet werden und nicht jeder der viel bei Facebook oder Twitter unterwegs ist, landet auch gleich auf Platz 1.

Und trotzdem  sollte man diese Netzwerke beachten. Dran vorbei kommt sicherlich keiner mehr.

Wer dazu eine Meinung hat oder einen eigenen Artikel schreiben mag, der kann an meiner Blogparade teilnehmen.  Der Link zur Blogparade ist hier: Blogparade auf GvmN

Offline-SEO-Tools

In dieser Ausgabe gibt es den zweiten Teil der SEO-Tool-Betrachtung. Dieses mal werden die Offline-Tools besprochen. Das heißt das hier Programme besprochen werden, die auf dem heimischen Rechner installiert werden.

Vorteil dieser Programme ist sicherlich der Preisbereich. Online-Tools sind mit der Server- und Datenbankverwaltung recht teuer. Doch auch für das günstigste Tool in diesem Bericht muss man 89 € auf den Tisch legen.

Für Einsteiger sollen sich die Offline-SEO-Tools besser machen. Wer hier also reinschnupper will, der sollte sich erst einmal die Ausgabe des Website Boosting Magazins holen.

Linktausch aber richtig!

Bei meinen Streifzügen durch Netz stolpere ich immer wieder über Artikel zum Linktausch. Auch ich habe erst einmal meine Lieblingsseiten auf diesem Blog in die Sidebar integriert.

Welchen Einfluss solche Links haben können oder besser das diese sogar gefährlich für die eigene Webseite sein können wird in diesem Artikel besprochen. Auf einen abgestraften Link zu verweisen, kann selbst Strafen auslösen. Wie man solche Seiten identifiziert oder ob der Linktauschpartner etwas böses vorhat, wird in diesem Artikel besprochen.

Ich werde auf jeden Fall besser aufpassen und wenn ich mal wieder eine Anfrage erhalte, werde ich die Seiten nach den Regeln aus dem Artikel prüfen.

Fazit

Mir persönlich gefällt diese Ausgabe sehr gut. Ich kann sehr viel neues aus der Ausgabe ziehen und hab eine Menge Ideen bekommen. Erfahrungen kann ich nun auf der Basis sammeln und sogar Fehler vermeiden.

Wer solche Artikel lesen möchte muss halt die 9,90 € investieren.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge