Auswertung des Spendenaufrufs für Japan

Vor 1 1/2 Monaten habe ich ja hier im Blog zu einer Spendenaktion für Japan aufgerufen. Artikel findet Ihr hier: Spenden für Japan

Hintergrund war ein Artikel im Astronomie-Blog bei dem ich über Japan und den angeblichen Weltuntergang 2012 berichtete (Artikel siehe hier: Weltuntergang 2012 und Erdbeben vor Japan). Dabei ist mein Artikel darüber und über meine kleine Aufklärung zum Weltuntergang 2012 mehrere tausend mal angeklickt worden.

Um die Aufmerksamkeit zu diesen Artikeln zu nutzen und den Erdbeben- und Tsunamiopfern zu helfen, rief ich zu einer Flattr-Spenden-Aktion auf und wollte alle Einnahmen aus dem Monat März und April einer Organisation spenden, die sich genau um die Menschen in Japan kümmert.

Weiterhin habe ich auf den Spendenbetrag genau 100 € persönlich dazu gelegt.

Die Rückmeldung zu meinen Aufruf war leider sehr gering und es sind insgesamt nur 2 Klicks in den beiden Monaten zusammen gekommen.

Das machte bei Flattr genau 0,22 €.

Gut, ich habe also mit den zwei Klicks genau 100,22 Euro überwiesen.

Der  Betrag wurde also an das Bündnis der Hilfsorganisationen überwiesen. Aktion Deutschland hilft kümmert sich dabei um die Opfer und Hilfsbedürftigen in Japan.

image

Die letzte Aktion von Deutschland Hilft war das ausstatten von 1500 Übergangshäuser für die beim Erdbeben und Tsunami obdachlos gewordenen Menschen. Zum Artikel kommt Ihr hier: http://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/hilfseinsaetze/erdbeben-japan/die-erste-phase-des-wiederaufbaus-beginnt/

image

Ich hoffe das es den Menschen in Japan nun bald wieder besser gehen wird und solange wir solche Vereine wir Aktion Deutschland Hilft haben, denke ich das hier auch immer wieder geholfen wird.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge