Die Idee und der Titel (Wie erstelle ich einen Blog?)

Ich habe ja beschrieben, dass ich ein kleines Experiment vor habe und mit Euch zusammen einen Blog erstellen will. Im Artikel Wie erstelle ich einen Blog? habe ich ja angekündigt, was ich mit Euch zusammen vorhabe. Daher möchte ich gleich hier den ersten Artikel angehen und die Idee und den Blog-Titel besprechen.

Vor der Idee

Bevor man mit einem neuen Blog startet, solltet Ihr Euch über einige Sachen klar werden.

Was wollte Ihr mit dem Blog erreichen? Soll er nur für Euch sein oder wollte Ihr mit dem Blog möglichst viele Leser erreichen? Soll er vielleicht zum Geld verdienen da sein? Nach diesen Fragen wird sich Eure Strategie ausrichten.

Weiterhin sollte jedem, der einen neuen Blog startet, klar sein, dass man nicht innerhalb von Wochen den Blog auf die Nr. 1 in dem Gebiet gepusht bekommt. Bloggen heißt Arbeit und Zeit investieren und das  über einen längeren Zeitraum. Meist dauert es 1-2 Jahre bevor man wirklich erfolgreich mit seinem Blog im Netz unterwegs ist.

Jeder der neben dem Bloggen noch einen Hauptberuf hat, sollte sich gut Überlegen wie viel Zeit er in den Blog investieren kann. Das Bloggen nebenbei ist nicht nur eine zeitaufwendige Geschichte, sondern muss schon gut geplant sein. Es hat Einfluss auf die Freizeit und auf das Privatleben. Wenn der Partner nicht mitzieht, dann wird selten etwas aus dem Blog.  

Gedanke zur Idee

Zuerst steht natürlich die Idee. Ihr werdet Euch sicherlich schon Gedanken gemacht haben über was Ihr schreiben wollt. Ich musste mir erst einmal Gedanken machen, was ich in dem Beispielblog besprechen möchte.

Bei mir sollte es natürlich kein Thema sein, welches ich schon in meinen richtigen Nischenblogs besprechen. Ich möchte mir ja nicht selbst Konkurrenz machen.

Hier aber vielleicht einige Gedanken zur Idee:

1. Spreche ich mit meinem Thema genügend Leute an?

Da ich ja mit meinem Blog nicht unbedingt das Ziel verfolge, einfach nur vor mich hinzuschreiben und evtl. durch Zufall den einen oder anderen Leser zu finden, sollte man sich schon Überlegen ob man mit seinem Thema auch Leute anspricht. Das ist in einer Nische natürlich recht schwer. Aber mit ein wenig Internetrecherche findet man vielleicht die ein oder andere Seite zu dem Thema. Sollte man gar keine Seite finde ist das auch nicht schlimm. Dann ist man halt der erste mit seinem Blog. Ich denke ja das mittlerweile nach allem im Internet gesucht wird.

2. Konkurrenz prüfen

Natürlich sollte man, falls man den Seiten im Netz gefunden hat, prüfen was die Konkurrenz so tut. Ist Sie sehr groß. Hab ich ein Thema gewählt welches sehr breit gestreut ist? Wie viele Besucher hat die Seite? Das sind Fragen mit denen man sich beschäftigen sollten. Es sollte Euch aber nicht davon abhalten ein Blog zu dem Thema zu eröffnen. Die Konkurrenz-Situation zeigt Euch nur wie viel Energie Ihr in Euren Blog stecken müsst um Erfolgreich zu sein und vielleicht später Geld damit zu verdienen.

3. Inhalte und Themen

Setzt Euch hin und schreibt einmal auf über welche Inhalte Ihr schreiben würdet. Macht eine Liste über alle Artikel die Euch gerade so durch den Kopf gehen. Wer hier eine Liste mit 30-50 Artikeln zusammen bekommt ist auf dem richtigen Weg. Das schreiben über weitere Artikel wird sich später ergeben.

4. Monetarisierung oder Geld verdienen

Wer mit seinem Blog Geld verdienen will, sollte sich vorher Gedanken darüber machen ob sich das Thema dazu eignet. Es bringt nichts über ein tolles Thema zu schreiben, wenn man damit kein Geld verdienen kann. Natürlich nur wenn man das auch vorhat. Wer rein aus persönlichen Gründen ein wenig über sein Hobbythema berichten möchte, der kann diesen Punkt vergessen.

Meine Idee

Ich habe mir also einige Gedanken zu meinem Beispielblog gemacht und möchte natürlich ein Thema wählen, welches die obigen Kriterien erfüllt.

Da der Beispielblog ja mehr dazu da sein soll um mit euch die Technik zum Blogstarten zu besprechen und weniger darum das dieser Beispielblog erfolgreich wird, bin ich recht frei in der Wahl des Themas und brauch mir auch nicht so viele Gedanken über die Konkurrenz zu machen.

Ich habe mich für einen DVD-Film-Blog entschieden. Dieser Erfüllt die Kriterien recht genau und da ich DVD-Liebhaber bin, kann ich vielleicht den ein oder anderen Artikel darüber schreiben. Aber hier erst einmal die Betrachtung nach den obigen Gedanken.

zu Punkt 1: Ich denke das ich mit dem Blog sehr viele Leute ansprechen, da Fernsehen und DVD doch ein recht breites Spektrum abbildet und sehr viele Leute sich dafür interessieren. Das Blogthema bietet hier ein sehr breites Feld an Themen. Nicht nur Filme auf DVD oder Blue Ray sondern auch technische Themen über Player oder Fernseher können hier verarbeitet werden.

zu Punkt 2: Ich bräuchte zwar nicht die Konkurrenz prüfen, aber ich habe das in der Blogsuche von Google einfach mal ansatzweise getan. Wenn ich auf die Google-Blog-Suche die Keywords “DVD Blog” eingebe, dann bekomme ich 29.900.000 Ergebnisse. Das zeigt das das Thema nicht mehr unbedingt eine Nische bedient, aber man kann sich ja spezialisieren. Die Konkurrenz ist also Hoch und um auf die ersten Google-Seiten zu kommen, muss man schon recht viel tun. Aber gut, wie gesagt, es ist ein Beispielblog um mit euch durch die Technik der Blogerstellung zu gehen und nicht dazu da einen der ersten Plätze zu erreichen.

zu Punkt 3: Inhalte und Themen gibt es zu dem Thema zu Hauf. Hier mal meine Gedanken zu den Inhalten. Ich sortiere diese gleich mal durch. Ich hatte ja hier schon einmal beschrieben, das es beim Blog schreiben wichtig ist mit regelmäßigen Themen zu arbeiten.

Artikel Ideen:

  • Unregelmäßige Besprechung von DVD-Filmen
  • News aus dem Bereich DVD und Blue Ray
  • Apple iPad und iTunes-Filme
  • iTunes-Aktionen
  • Amazon-Aktionen
  • Technikmessen, Filmmessen, News aus dem Bereich Premieren (in der Region)
  • Einrichten eines DVD/BlueRay-Players
  • Wie wichtig sind Kabel?
  • Soundsysteme für DVD und BlueRay
  • Reinigen von DVD
  • Player kaputt was nun?

Wöchentliche Artikel:

  • News über neue DVD
  • News über BlueRay
  • News über Player und Technik

Monatliche/Jährliche Artikelideen:

  • DVD des Monats
  • Gewinnspiel zur BlueRay des Jahres
  • Umfragen

Solche oder ähnliche Gedanken solltet Ihr euch über Euer Thema machen. Sicherlich kann man die ein oder andere Idee aus anderen Blogs übernehmen und meist gibt es auch Blogparaden oder Aufrufe anderer Blog einen Artikel zu einem Thema zu schreiben.

Punkt 4: Natürlich mache ich mir zu so etwas auch Gedanken. Schließlich geht es hier im Blog darum mit Nischenblogs Geld zu verdienen. Da habe ich aber mit dem Thema DVD nun gar kein Problem. Es gibt genügend Möglichkeiten dieses Thema zu Geld zu machen. Allein wenn ich an das Amazon-Programm denke reicht das schon aus. Aber gut, Ihr solltet bei eurem Thema schon schauen ob es Produkte oder Dienstleistungen rund um Euer Thema gibt.  Direktvermarktung geht natürlich auch, aber da wären wir erst in ein paar Monaten und bei meinem Thema würde es sicherlich noch etwas länger dauern.

Der Titel

Jetzt geht es im ersten Schritt noch darum einen geeigneten Titel zu finden.

Man kann sich nun einige Titel ausdenken und schauen ob diese Titel noch frei sind. Sicherlich sollte man auch schauen ob es entsprechende Domains gibt, die noch zur Verfügung stehen. Beim Blog-Titel ist es wichtig gleich darauf zu achten dass das Thema mit im Titel drin steht. Sicherlich kann man einen freien Blogtitel nehmen und zusehen das man Platz 1 in seinem Thema wird, dann hat man kein Problem mehr. Aber da wir ja recht klein Anfangen muss man sich schon einige Gedanken machen.

Solche Domains wie DVD.de oder BlueRay.de wird man nicht mehr finden. Da ich aber später WordPress.com nutze um erst einmal einen freien Blog aufzubauen, kann man hier schauen was noch frei ist. Wer gleich eine eigene Domain haben möchte, sollte natürlich über die Anbieter suchen.

Zum Beispiel kann man bei Strato.de auf freie Domains prüfen.

STRATO Webhosting-Angebote - Hier klicken!

Meistens hat man bei seinem Standard-Internet-Anbieter eine Domain mit frei. Das sollte man nutzen, sobald man mit einem solchen Projekt starten möchte. Prüft aber vorher was in Eurem Paket mit drin ist. Für einen Blog benötigt Ihr eine Datenbank, in der alle Daten gespeichert werden.

Ich werde einen freien Blog auf WordPress.com anlegen. Das ist kostenlos und reicht im Normalfall für den Anfang. Später kann man immer noch umziehen.

Ich habe mir also einen Namen einfallen lassen. Da ich mit Euch aber im nächsten Schritt den Blog bei WordPress einrichten möchte, kann ich Euch den Namen nicht verraten, da dieser ja sonst weg ist.

Er wird aber die Keywords DVD und BlueRay enthalten.  Das sind dann schon zwei Keywords auf die Google recht gut reagiert.

So das war der erste Teil zur Serie.

Ausblick

Im nächsten Teil der Serie Wie erstelle ich einen Blog wird es darum gehen bei WordPress.com einen Blog einzurichten. Dabei werden wir zusammen Schritt für Schritt durch die Einstellungen gehen.

 

Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge