Hypeartikel im Blog

Jeder Blogger der schon etwas länger bloggt, kennt sogenannte Hypeartikel. Dies sind Artikel die in kürzestester Zeit sehr viel Traffic generieren.

Natürlich sind solche Artikel für einen Blog vorteilhaft, da ja meist mit dem Traffic auch die Werbeeinnahmen steigen.

Es gibt aber auch Nachteile solcher Hypeartikel.

Ich habe im Clear Sky-Blog zum Beispiel in diesem Monat einen Artikel zum Weltuntergang 2012 und Erdbeben in Japan geschrieben.

image

Dieser Artikel hat in kürzester Zeit jeden Besucherrekord anderer Artikel geschlagen und generierte eine hohe Anzahl an Traffic auf meinem Blog.

Wenn man sich aber mal die Auswertung eines solchen Artikel schaut, dann sieht man mehrere Effekte.

1. Es finden sich explizit nur Besucher die sich für dieses Thema interessieren. Das sieht man an den hohen Absprungraten. Das heißt das es Besucher sind, die im Normalfall nicht wiederkommen, da diese sich ja nur für dieses Thema interessieren und für nichts anderes auf dem Blog.

2. Die Zeit die der Besucher verbringt ist sehr gering. Da nur meist ein Artikel gelesen wird, ist die Zeit die die Besucher auf dem Blog verbringen sehr gering.

3. Themenfremdheit. Mein Blog beschäftigt sich ja vor allem mit der Astronomie und den Hypeartikel den ich geschrieben habe, hat mit dem Thema des Blogs kaum etwas zu tun. Das birgt das Problem das ich Besucher anziehe, die sich auch in Zukunft für nichts auf meinem Blog interessieren.

4. So schnell die vielen Besucher auf den Blog gekommen sind, so schnell lässt meist auch der Besucheransturm wieder nach. Der Hypeartikel generiert also keine konstante Traffic-Steigerung, sondern eine temporäre. Natürlich kann man Effekte nutzen, dass der Blog bekannter wird und wenn man schafft Backlinks auf den Artikel zu erhalten, steigert das natürlich auch die Position bei Google oder anderen Seiten.

Fazit

Themenbezogen solche Hypeartikel zu schreiben oder zu finden bringt einem Blog unheimlich viel. Dadurch kommen Besucher auf den Blog die sich wirklich für das Thema interessieren.

Themenfremde Hypeartikel zu schreiben sollte man sich gut überlegen, auch wenn jemand sich für das Thema selbst stark interessiert. Ich für mich habe herausgefunden, dass ich themenfremde Artikel nicht mehr in den Blog aufnehmen werden. Er sollte beim Thema bleiben.


Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge