Plugins die man haben sollte

 

In meinem Blogs verwende ich einige Plugins die jeder Benutzer haben sollte. Da ich einige der Plugins in allen drei Blogs verwende, möchte ich euch hier die 10 Plugins vorstellen die man unbedingt haben sollte.

1. Antispam Bee

Jeder Blogger der ein Minimum an Besucher auf seinem Blog hat, kennt das Thema Spam. Nach kurzer Zeit trudeln nach und nach Spam-Nachrichten ein. Bei jedem WordPress-Blog ist zwar Akismet mitinstalliert, aber in der Vergangenheit würde hier sehr viel über Datenschutz diskutiert. Ich nutze daher auf meinen Blogs Antispam Bee und bin sehr zufrieden mit dem Plugin.

2. Similar Post

Similar Post ist ein kleines Plugin, welches unter dem eigentlichen Artikel ein einstellbare Anzahl an ähnlichen Artikeln darstellt. Das bringt den Besucher dazu dem Artikelstrang zu folgen und hält Ihn damit auf dem Blog.

3. simpleContact

SimpleContact ist ein Plugin, welches ein simples Kontaktformular erstellt und dem Besucher damit die Möglichkeit gibt mit dir in Kontakt zu treten. Spamsicher ist die Plugin durch ein eingebautes Captcha.

4. Twitter Tools

Mit den Twitter-Tools kann man seinen Blog mit Twitter verknüpfen.

5. TweetMeme Retweet Button

Der TweetMeme Retweet Button erscheint in jedem Artikel. Dadurch läßt sich zeigen wie oft ein Artikel bei Twitter retweeted wurde und der Besucher kann auch gleich noch selbst den Artikel Retweeten. Ist ein sinnvolles Plugin für die Verbreitung der eigenen Artikel.

6. WordPress.com Stat

Ich kontrolliere zwar meine Statistik mittels Google/Analytics, aber ich schaue trotzdem oft auch über dieses Statistik-Tool wieviele Besucher auf meinem Blog landen, wo diese herkommen und welche Artikel besucht wurden.

7. WordPress SEO

Dieses Plugin erlaubt für jeden Artikel schnell einen Suchmaschinenoptimierten Titel und eine Beschreibung einzubringen. WEiterhin kann man das Haupt-Keyword festlegen und nachschauen wie oft und wo überall das Haupt-Keyword vorkommt.

8. Quick Cache

Ist ein Plugin, welches ein Caching der Seiten durchführt und damit die Zugriffsgeschwindigkeit des Blogs erhöht.

9. Post Teaser

Dieses Plugin erlaubt das kürzen von Artikeln. Dadurch muss der Benutzer bei längeren Artikeln diese erst öffnen bevor er weiterlesen kann. Wodurch er natürlich länger auf dem Blog bleibt und im Artikel die Werbung besser vermarktet werden kann.

10. Facebook Members

Natürlich möchte man sich auch an Facebook koppeln mit seinem Blog. Mit diesem Plugin kann man auf dem Blog in der Seitenleiste zeigen, wieviele Fans die Blog-Seite bei Facebook schon hat.

 

Ich benutze natürlich noch einige Plugins mehr, aber das sind die 10 Plugins die auf allen meinen Seiten zu finden sind und die ich als sehr sinnvoll und für unverzichtbar ansehen.

Welche Plugins verwendet Ihr und was haltet Ihr für unbedingt unverzichtbar?

Ähnliche Beiträge:

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge